Kontakt:

Wilfried Gerken
Im Tiefental 1
58802 Balve
0 23 75 - 22 30
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Wie werde ich Imker?

Derzeit benötigt man für die Bienenhaltung weder eine Genehmigung noch einen qualifizierten Kenntnis Nachweis.
Aber die Bienenhaltung muss beim Kreisveterinäramt und der Tierseuchenkasse NRW angemeldet werden.


Theoretische Kenntnisse kann man sich anlesen. Gut ist auch der Besuch des Bienenlehrgangs bei der Volkshochschule Balve - Menden. Der Landesverband und die Bieneninstitute bieten ebenfalls Lehrgänge an ( Adressenverzeichnis )
Im Sommer kann man versuchen einen Bienenschwarm zu fangen. Einfacher ist jedoch einen Imker oder beim Bienenverein nachzufragen ob jemand Jungvölker abgibt. Im Frühsommer vermehren sich die Bienen so stark, dass man aus üblicherweise einige Ableger oder Schwärme günstig erwerben kann.

Was brauche ich zur Imkerei?

Ein Imker sollte nicht gegen Bienenstiche stark allergisch reagieren.
Wir versuchen eine friedliche Biene zu züchten. Trotzdem hat die Arbeitsbiene einen Stachel, den sie gebrauchen kann, Es hilft kein Schutzanzug oder Handschuhe , manchmal drückt man eine Biene oder sie krabbelt durch ein Loch und sticht.


Für die Bienen braucht man eine Behausung - Beute genannt, Es gibt die verschiedensten Ausführungen. Die Bienen kommen mit allen Systemen zurecht, aber manche Beute ist für den Imker bequemer.
 Da hilft nur selber anschauen, heben und Imker fragen welche Beuten sie benutzen und warum gerade diese.
Der Imker benötigt einen Gesichtsschleier, Handschuhe , ein Rauchgerät und Handgeräte je nach Beutentyp.
Auch hier gibt es die verschiedensten mehr oder wenig praktischen Ausführungen , die man sich je nach Geschmack kaufen kann.
Eine Schleuder kann man zunächst leihen. Früher wurden die Honigwaben zerkleinert und der Honig tropfte wie beim Beerenpressen aus einem Sieb oder Tuch heraus. Diese Methode wir bei Alternativen Haltungsmethoden auch heute noch eingesetzt.

Immobilien in Balve

 
Zum Seitenanfang