Eine schwarze Rolle und das kollagene Bindegewebe

Auf den ersten Blick sehen die Styropor-ähnlichen Rollen aus, als wäre ein Nudelholz zu groß geraten. Aber die so genannte Blackroll® ist für einen ganz anderen Zweck bestimmt. Zunächst aber einmal ein kleiner Exkurs in die Welt der Anatomie. Ich hoffe, ich erkläre Ihnen das nicht zu kompliziert.

 

Das kollagene Bindegewebe des menschlichen Körpers, welches alle Muskeln umgibt ist nicht nur das größte Sinnesorgan unseres Körpers, sondern spielt bei der Beweglichkeit – oder im negativen Sinne bei Bewegungseinschränkungen – eine tragende Rolle. Das Bindegewebe – oder auch Faszien genannt – neigt generell dazu zu „verkleben“. Und dies kann neben Unbeweglichkeit auch Verspannungen, bis hin zu Schmerzen bedeuten. Diesen Zustand kann man mit entsprechendem Training bzw. Übungen zuvorkommen und auch lindern.

Eine einfache Methode sind die so genannten „Fascial Release“ Übungen mit der Blackroll®. Diese Selbstmassage mittels der harten Schaumstoffrolle löst Verklebungen in den Faszien und Sie werden nicht nur beweglicher, sondern können Schmerzen und Verspannungen durch das Auflockern des Bindegewebes reduzieren. Im Grunde ist das Rollen mit der Blackroll® vergleichbar mit einer Massage eines Physiotherapeuten (Allerdings möchte ich klar und deutlich sagen, dass es kein Ersatz für die Behandlung durch einen Physiotherapeuten darstellt. Bei nicht definierbaren Beschwerden wenden Sie sich bitte zum Beispiel an die Spezialisten von HönneVital Physio bei uns im Fitnessstudio).  

Die Übungen mit der Blackroll® sind sehr einfach zu Hause durchführbar. Sie rollen mit der betreffenden Körperstelle, zum Beispiel dem Oberschenkel auf der Schaumstoffrolle langsam zum Herzen hin, während Sie sich dabei (wie im Bild) abstützen. Beim Rollen merken Sie bereits einige Stellen an denen es eventuell schmerzt, diese Stellen gilt es „auszurollen“. Anschließend muss die „gerollte“ Körperpartie gedehnt werden.
Bei regelmäßiger Anwendung (ca. alle 2 Tage) werden Sie in Kürze feststellen, dass diese Stellen nicht mehr schmerzen.
Diese Übung können Sie auch an Rücken, den Unterschenkeln, den Armen, Po, Schultern und Füßen ausführen. Entsprechende Übungen bekommen Sie auch mit dem Kauf einer Blackroll® mitgeliefert.

Bis zum 10. Juli haben wir für Sie ein Sonderangebot: statt für 29,90 € erhalten Sie die klassische Blackroll® bei uns zum Preis von 26,90 €. Kommen Sie einfach im HönneVital vorbei. Wir haben auch weitere Blackroll® Produkte vorrätig.
Außerdem bieten wir auch Kurse zum Thema Faszientraining an. Schauen Sie doch einmal in den HönneVital-Kursplan online.
Gerne beraten wir Sie auch persönlich im HönneVital-Fitnessstudio. Kommen Sie einfach vorbei.

Ihre
Anja Dransfeld
Fitnesstrainerin und Geschäftsführerin des HönneVital Fitnessstudios

 

 

Immobilien in Balve

 
Zum Seitenanfang